Können Smartphone-Apps bei der Pflege meines Haustieres helfen?

So gut wie jeder von uns besitzt mittlerweile ein Smartphone. Dadurch haben wir immer unzählige Apps, wie zum Beispiel Social Media Plattformen, Nachrichten oder Wetterbericht parat. Alle wichtigen Infos sofort auf einen Blick. Da liegt es nicht fern, dass Apps speziell für Haustierbesitzer im Trend sind. Besonders nützlich sind diese Apps, wenn es um die Pflege und Gesundheit deiner Haustiere geht.

Ich zeige dir welche Apps das sind und wie du mit diesen Apps die Pflege deines Haustieres optimieren kannst. 

11Pets – Alle wichtigen Pflege- und Gesundheitsinfos auf einen Blick

Diese App sollte auf keinen Fall auf deinem Smartphone fehlen. Mit 11Pets verwaltest du alle wichtigen Daten deines Vierbeiners. Du kannst Größe, Gewicht, Geburtsdatum, Impfungen Erinnerungen für die Fell- und Mundpflege und mehr angeben und dadurch stets den Überblick behalten. Auch ein Kalender ist in der App integriert. Er erinnert dich an alle wichtigen Termine rund um die Pflege deines Haustieres. Wie zum Beispiel Medikamenteneinnahme oder Entwurmungen. Du kannst dich auch an Aufgaben, wie zum Beispiel Fellpflege, erinnern lassen.

Solltest du mehrere Haustiere haben, ist das auch kein Problem. Für jeden deiner tierischen Lieblinge kannst du ein Profil erstellen und individuell verwalten.

Praktisch ist auch, dass du die Krankheitsgeschichte deines Haustieres notieren kannst. Dadurch hast Du alle Infos zur Gesundheit sofort parat.

Vetfinder – Per App eine Tierarztpraxis in der Nähe finden

Sobald es deinem Haustier einmal nicht so gut geht, ist schnelle Hilfe notwendig. Egal wo du gerade bist. Du willst schnellstmöglich den nächsten Tierarzt finden. Dabei hilft Dir Vetfinder. Aber diese App eignet sich nicht nur für Notfälle, denn auch für die anfallenden Routine-Untersuchungen ist eine Tierarztpraxis von Nöten.

Mit der App Vetfinder hast du die passende Tierklinik oder -praxis in deiner Umgebung schnell gefunden. Hast du den richtigen Arzt für dein Haustier gefunden, lässt sich dieser als Favorit markieren. So findest du ihn in jeder Situation schnell wieder.

Gibt es einen Notfall und die Praxis deines Vertrauens ist geschlossen? Kein Problem. Mit Vetfinder findest du alle geöffneten Praxen und Kliniken in deiner Umgebung.

Ein tolles Feature ist die Erinnerungsfunktion für die Medikamenteneinnahme deines Haustieres. Solltest du diese Funktion benötigen, kannst du sie ganz einfach dazu buchen. Allerdings ist dieses Extra kostenpflichtig.

My Pet Handler – „Das Schweizer Taschenmesser für alle Tierhalter“

Genau wie bei 11Pets, hast du hier alle Daten deines Haustieres immer dabei. Infos wie Geburtsdatum, Geschlecht, Vitaldaten, Termine und vieles mehr werden in My Pet Handler festgehalten. Hier kannst du auch wieder mehrere individuelle Profile für deine Vierbeiner anlegen.  Ob Pferd, Hund oder Katze ist dabei völlig egal. Du kannst ein richtiges Lexikon über dein Hautier erstellen. Besonders praktisch ist das, wenn du mehrere Haustiere hast. So kommst du mit Impfterminen, Wurmkuren und Fellpflege nicht mehr durcheinander. Ein tolles Extra: Du bekommst nützliche Tipps wie Puls, Atem und Temperatur bei deinem Haustier kontrolliert werden.

Ich hoffe diese Apps helfen dir und deinem Vierbeiner durch den Alltag. Viel Spass beim Ausprobieren der Apps.